Aktuelles

< (IS) 27. Internationaler Junior Team Cup in Berlin
30.12.2018 16:07 Alter: 113 days
Kategorie: Aktuelles
Von: R. Petutschnigg

(IS) ANNA PETUTSCHNIGG ist Staatsmeisterin im Eisschnelllauf – Massenstart


Bei den diesjährigen österreichischen Staatsmeisterschaften der Eliteklasse am Olympia Eisring in Innsbruck, am 29.12.2018, konnte die 17 jährige Wörglerin Anna Petutschnigg (SC Lattella Wörgl) über die 16 Runden bzw. 6400m einen sensationellen Sieg einfahren. Sie gewann im Zielsprint vor ihren Nationalteamkolleginnen Viktoria Schinnerl und Anna Molnar (beide USSC Innsbruck).

Bei ausgezeichneten Bedingungen ging es im Vorfeld des Massenstarts über die Langdistanz von 5.000m wo Anna Petutschnigg mit Bronze ihre erste Staatsmeisterschaft absolvierte. Im anschließenden Massenstart über 16 Runden konnte die talentierte Inlineskaterin ihre Taktik aus den Sommerbewerben nutzen und lief ein ausgezeichnetes Rennen in dieser österr. Staatsmeisterschaft. Auf der Zielgeraden konnte sie den Sprint anziehen und ihre Konkurrenzen klar distanzieren.

Somit erreicht die Wörglerin erstmals in der Geschichte des Eisschnelllaufsports für das Tiroler Unterland eine Staatsmeisterschaftsmedaille in dieser olympischen Sportart. “Ich habe mich auf das Rennen gut vorbereitet und bin über diesen Erfolg überglücklich” so die junge Nationalteamskaterin, die im Jänner zum Juniorenweltcup nach Finnland reisen wird und im Februar nach dem Weltcupfinale in Italien, bei der Weltmeisterschaft für Österreich an den Start gehen wird.

Anna Petutschnigg wird sich weiterhin 3 Tage die Woche im Olympiazentrum  Innsbruck sowie  3 Tage im Bundesleistungszentrum Speedskatearena Wörgl auf die weiteren Bewerbe vorbereiten.