Aktuelles

< (ICE) Alexander Farthofer
03.02.2024 23:33 Alter: 132 days
Kategorie: Aktuelles
Von: R. Petutschnigg

(ICE) Topergebnisse für Österreichs Nachwuchsteam beim Weltcupfinale in Japan


Knapp am Podium vorbei schrammten Jeannine Rosner und Alexander Farthofer bei ihren Einsätzen beim finalen Weltcup der Juniorinnen und Junioren in Hachinohe City. Dieses ist die Generalprobe für die nächstes Wochenende ebenfalls in der japanischen Stadt ausgetragenen Weltmeisterschaften.

 

Rosner wurde über 1.000 Meter Fünfte, landete über 3.000 Meter auf Rang vier, wie auch Farthofer, der ebenfalls auf der längsten Distanz bei den Junioren Vierter wurde.

Alexander Farthofer schloss auf Rang 13 ab. Im Teamsprint landeten die rot-weiß-roten Nachwuchsstaffeln auf den Plätzen auf den Plätzen neun durch die Männer und elf durch die Frauen. 


Ergebnisse 3. Eisschnelllauf-Junior-Weltcup in Hachinohe City, JPN:

1.000 Meter Junioren:
1. Issa Gunji (JPN) 1:10.59
2. Kyungmin Koo (KOR) 1:10.80 (+ 0.21)
3. Jalen Doan (CAN) 1:11.26 (+ 0.67)
11. Alexander Farthofer (AUT) 1:13.12 (+ 2.53)


3.000 Meter Junioren:

1. Sigurd Henriksen (NOR) 3:43.12
2. Metodej Jilek (CZE) 3:46.58 + (+ 3.46)
3. Didrik Eng Strand (NOR) 3:47.95 (+ 4.83)
4. Alexander Farthofer (AUT) 3:49.43 (+ 6.31)


Team-Sprint Junioren:

1. Deutschland 1:23.61
2. Norwegen 1:23.77 (+ 0.16)
3. Kanada 1:23.86 (+ 0.25)
9. Österreich (Zimmerling, Della Pietra, Farthofer) 1:26.82 (+ 3.21)